Springe zu: Navigation | Inhalt | Sidebar mit Suche, Links | Fußzeile ganz unten




OK.SOZIUS (Sozialwesen)

logo_sozialesOK.SOZIUS XII

    Das Anwendungsverfahren OK.SOZIUS XII ermöglicht die effiziente Sachbearbeitung von Fällen nach SGB XII und AsylbLG (Asylbewerberleistungsgesetz) innerhalb und außerhalb von Einrichtungen.
    Neben einem umfangreichen Ausgabenteil sind die Bereiche Einrichtungsunterbringung, Unterhaltspflicht und Einnahmenverwaltung integriert.
    OK.SOZIUS XII eignet sich sowohl für kommunale Sozialämter als auch für örtliche und überörtliche Träger der Sozialhilfe, die im Rahmen von Delegationsverordnungen mit den entsprechenden Aufgaben betraut werden.
    Durch die umfassende Reduzierung des Verwaltungsaufwandes entlastet OK.SOZIUS XII die MitarbeiterInnen, verbessert den Arbeitsfluss und sorgt für Rechtssicherheit in der Sachbearbeitung.

    OK.SOZIUS II

    Das Anwendungsverfahren OK.SOZIUS II deckt den Bereich Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) ab und wird hauptsächlich bei Kommunen eingesetzt, die diese Leistung im Rahmen der Option nach § 6a SGB II erbringen.
    Neben der Berechnung und Auszahlung von Arbeitslosengeld II enthält das Produkt auch die notwendigen Funktionalitäten für das Melde- und Beitragsverfahren zur Sozialversicherung und die statistischen Meldungen nach §51b SGBII.
    Mit einem speziell integrierten Programmteil (mit redundanzfreier Datenhaltung) sind auch die Bereiche Fallmanagement und Stellen-/Maßnahmenvermittlung abgebildet.