Springe zu: Navigation | Inhalt | Sidebar mit Suche, Links | Fußzeile ganz unten




OK.EFA (Fahrerlaubnisverfahren)

logo_verkehr

Das Fahrerlaubnisverfahren OK.EFA ist ein modernes Kommunalverfahren für die umfassende Bearbeitung aller Vorgänge in einer Fahrerlaubnisbehörde. Es ist eines der am meisten verbreiteten Fahrerlaubnisverfahren in Deutschland. Bedingt durch eine moderne Verfahrensarchitektur sind Schnittstellenfunktionen (Dekra, TÜV, Bundesdruckerei, KBA, BZR) und eGovernment – Funktionalitäten von OK.EFA besonders stark ausgeprägt.
OK.EFA ist bundesweit ca. 100 mal im Einsatz.

Referenzkunden

  • KRZ Minden-Ravensberg/Lippe
    mit 3 Endanwendern
  • KDZ Siegen-Wittgenstein
    mit 2 Endanwendern
  • ITK Rheinland
    mit 3 Endanwendern
  • Stadt Kiel,
  • LRA München,
  • Stadt Saarbrücken,
  • LRA Schmalkalden-Meiningen
  • Rhein-Erft-Kreis

Technik:

  • Client/Server-Architektur
  • relationale Datenbank
    (Oracle, SQL-Server, DB2,…)
  • terminalserverfähig (CITRIX-Metaframe)

 

a

a