Springe zu: Navigation | Inhalt | Sidebar mit Suche, Links | Fußzeile ganz unten




Archiv der Kategorie ‘Aktuelles’

KommSafe: der sichere Cloudspeicher aus dem AKDB-Rechenzentrum

Freitag, 6. März 2015

shutterstock_208129819_akdb

Kurz vor Beginn der CeBIT präsentiert die AKDB eine neue innovative Lösung aus ihrem Rechenzentrum: den KommSafe. Kommunen, Geschäftspartner und Bürger können mit KommSafe vertrauliche Dateien jetzt besonders einfach und sicher speichern, teilen oder teamübergreifend bearbeiten – jederzeit, im Büro, zu Hause und unterwegs.

Mit dem virtuellen Schließfach für sensible Daten bietet die AKDB eine sichere Lösung für die medienbruchfreie Kommunikation und Zusammenarbeit in einer zunehmend digitalen Arbeitswelt. (mehr …)

Ab 1.1.2015: Familienkassen verpflichtet zur eID

Freitag, 19. Dezember 2014

Alle Familienkassen müssen ab dem 1. Januar 2015 ihren Berechtigten den elektronischen Identitätsnachweis (eID), etwa für Veränderungsmitteilungen, anbieten können.

Familienkassen gelten als Behörden des Bundes im Sinne des eGovernment-Gesetzes. Das gilt unabhängig davon, ob eine Familienkasse organisatorisch einer juristischen Person des Bundes, eines Landes oder einer Kommune zugeordnet ist. (mehr …)

Neue EU-Richtlinie zur eRechnung

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Mit OK.FIS eREB sind Kommunen gut vorbereitet:

Seit Mai 2014 gilt die EU-Richtlinie 2014/55/EU: Öffentliche Auftraggeber müssen eRechnungen annehmen können, wenn sie im Rahmen eines Vertragsverhältnisses auf Grundlage einer europaweiten Ausschreibung gestellt werden.

Der Rechnungssteller kann zunächst weiterhin Rechnungen in beliebigem Format versenden.
Dynamik kommt in dieses Projekt dadurch, dass die nationalen Parlamente aufgefordert sind, entsprechende Regelungen zu erlassen – spätestens bis 27. November 2019. (mehr …)

Ingolstadt nutzt die Portallösung für Online-Kfz-Abmeldung

Dienstag, 21. Oktober 2014

Ab 1. Januar 2015 wird es in Deutschland gesetzlich möglich sein, sein Auto online abzumelden. Die Online-Außerbetriebsetzung ist die erste Stufe zur internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz).

Die Zulassungsstelle der Stadt Ingolstadt testet nun als erste Behörde gemeinsam mit der AKDB im Rahmen eines Pilotprojekts die Komponenten im Bürgerservice-Portal, bevor sie 2015 bei allen Kunden eingeführt werden.

(mehr …)

kdvz Rhein-Erft-Rur startet Bürgerservice-Portal in Nordrhein-Westfalen

Freitag, 17. Oktober 2014

Das Bürgerservice-Portal der AKDB wird immer mehr zum bundesweiten Erfolgsmodell. Nun setzt auch die Kommunale Datenverarbeitungszentrale Rhein-Erft-Rur, Frechen, in Nordrhein-Westfalen das Portal ein und wird es zukünftig selbstständig betreiben. Die Verbands- und Geschäftsführungen der kdvz Rhein-Erft-Rur, der kommIT GmbH und der AKDB unterzeichneten entsprechende Verträge.
(mehr …)

AKDB-Kommunalforum am 3. November 2014

Montag, 1. September 2014

»Digitale Verwaltung, innovativ und bürgernah«. Unter diesem Motto lädt die AKDB Sie als Führungskräfte, IT-Leiter und EDV-Anwender aus der kommunalen Landschaft ganz herzlich zum AKDB Kommunalforum am 3. November 2014 von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr im MVG-Museum München ein.

logo_kommunalforum

 

 

 

Merken Sie sich diesen besonderen Termin in einer einzigartigen Location jetzt schon vor!
(mehr …)

06/2014 – Zusammenarbeit Bayern und NRW erfolgreich

Dienstag, 24. Juni 2014

Modernes Bürgerservice-Portal wird für Bürger und Wirtschaft in
OWL bereitgestellt

Das Kommunale Rechenzentrum Minden – Ravensberg / Lippe (krz) pilotiert das bereits in Bayern und Hessen erfolgreich eingesetzte Bürgerservice-Portal, das von der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) entwickelt wurde. Dazu wurden jüngst die Vereinbarungen unterzeichnet. Partner des führenden IT-Dienstleisters für Städte, Kreise und Gemeinden in Westfalen ist die kommIT in Köln, das von der AKDB und Dataport getragene Servicehaus mit Sitz in Köln.

(mehr …)

03/2014 – Die kommIT auf der CeBIT 2014 in Hannover

Freitag, 21. März 2014

oksynergo_cebitAuch in diesem Jahr präsentierte sich die kommIT Gesellschaft für Informationstechnik wieder auf der CeBIT in Hannover.

Bereits zum 12. mal lud die kommIT zum Besuch auf ihren Messestand auf der CeBIT ein, um neue innovative Lösungen für den kommunalen Sektor vorzustellen.

Im Fokus des Interesses standen in diesem Jahr aus dem Bereich eGovernment die Services der Geschäftsfelder Melde-,  Verkehrs-, Finanz- und Personenstandswesen sowie unsere neuen mobilen Anwendungen.

(mehr …)

Elektronische Bildübermittlung mit De-Mail unterstützt Online-Prozesse im Einwohnermeldewesen

Freitag, 7. März 2014

Der elektronische Datenaustausch auf Basis des Standardformates XMeld trägt seit Jahren dazu bei, Geschäftsprozesse im Einwohnermeldewesen rationeller und wirtschaftlicher zu gestalten. Einen weiteren Beitrag dafür leistet die elektronische Bildübermittlung mit De-Mail.

(mehr …)

Aufbau eines landesweiten Melderegister-Datenspiegels in Niedersachsen (MiN)

Freitag, 21. Februar 2014

Beim Aufbau eines landesweiten Melderegister-Datenspiegels arbeitet das Land Niedersachsen ab sofort eng mit kommunalen IT-Dienstleistern zusammen.

Staatssekretär Stephan Manke gab am 13. Februar 2014 den Startschuss für das Projekt unter der Verantwortung des Landesbetriebes IT.Niedersachsen (IT.N). Entwicklungspartner von IT.N sind die GovConnect GmbH und die AKDB. (mehr …)