Springe zu: Navigation | Inhalt | Sidebar mit Suche, Links | Fußzeile ganz unten




Archiv für Oktober, 2011

OK.VORFAHRT – Erweiterte Zuständigkeit

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Bürgerfreundlichkeit, Umweltfreundlichkeit und ein modernes kundenorientiertes Image für Ihre Zulassungsbehörde können sie nun ideal kombinieren. Die erweiterte Zuständigkeit ermöglicht einer Behörde für eine andere Behörde komplette Zulassungsvorgänge durchzuführen und zu melden.

Durch die „erweiterte Zuständigkeit“ im Anwendungsverfahren OK.VORFAHRT wurde die eGovernment Prämisse „es laufen die Daten, nicht die Bürger“ in die Praxis umgesetzt.

Was bisher auf die externe Abmeldung und externe Schein/ZB I Ausstellung beschränkt war, ist nun für den Großteil der Zulassungsvorgänge möglich. Besonders Händlern und Zulassungsdiensten ersparen sie so die weiten Wege in mehrere Zulassungsbehörden. Diese können nun bequem in Ihrer Behörde alle Vorgänge abwickeln, ohne in die Nachbarlandkreise fahren zu müssen. Mehr Vorgänge pro Kunde erhöhen die Kundenbindung und schaffen die Möglichkeit zu zusätzlichen Erträgen für Ihre Zulassungsbehörde.

Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten der Erweiterten Zuständigkeit entnehmen Sie bitte unseren Produktinformationen.